Khampa.de
         
   

Der Inhalt dieses Buches besteht aus der schriftlichen Widergabe zweier Vorträge, die der zwölfte Tai Situpa, Pema Dönjö Njindsche Wangpo, anläßlich eines Besuches in Deutschland im Jahre 1986 in Berlin gehalten hat.

Auszug aus dem Buch:
"Dies kann durch zwei einfache Beispiele gezeigt werden, die beide ihre Grundlage in der Tatsache haben, daß man nicht lügen sollte.

Ein starker Mann greift einen schwächeren an und versucht, ihn mit dem Messer zu töten. Man sieht den Schwächeren um sein Leben rennen, bis es ihm gelingt, sich ungesehen in einem nahegelegenem Haus zu verbergen. Der starke Mann erscheint auf der Suche nach seinem Opfer. Ein fanatisch wahrheitsliebender oder zu Übertreibung neigender Mensch führt den starken Mann zu dem Versteck. Das Ergebnis ist, dass der Schwächere getötet wird, während ein harmlose Lüge sein Leben gerettet hätte.

Auf der anderen Seite kann jedoch Mangel an Achtsamkeit dazu führen, dass die eigene Akzeptanz gegenüber dem Lügen wächst und schließlich zu weit geht. Man wird zu einem Menschen der untertreibt, dem allmählich selbst Töten und Stehlen als läßlich erscheinen.

Mann sollte daher ständig achtssam sein, dass man in kein Extrem, weder in Fanatismus noch in Sorglosigkeit, verfällt."

ISBN nicht vorhanden

Preis: 4,00 EUR*

*Preis inkl. Mehrwertsteuer, zzgl. 1,65 EUR Versandkosten je Buch
Versand nur innerhalb Deutschlands