Khampa.de
         
    Die anfangslose Reinheit und Vollkommenheit jeglicher Realität als unteilbare Einheit von Offenheit und Erscheinung zu erkennen, bedeutet, Dzogchen - die große Vollkommenheit - zu realisieren. Die Traditionslinie dieses Meditationssystems des Mahayana geht auf Buddha Shakyamuni zurück und wurde von solchen Meistern wie Guru Rinpoche Padmasambhava und Vimalamitra von Indien nach Tibet gebracht. Sie wurde hauptsächlich durch die Nyingma-Tradition des Tibetischen Buddhismus weitergegeben, und ihre mündlichen Lehren sind bis auf den heutigen Tag erhalten geblieben.

Der vorliegende Text, der von Longchen Rabjampa (1303 - 1363), einem der größten tibetischen Verfasser von Dzogchen-Texten (wie es durch seine auch in der englischen Sprache vorliegenden Trilogie "Kindly Bent to Ease us" bezeugt wird) verfasst wurde, stellt eine Darlegung der "Vier Themen von Gampopa" dar. Er beinhaltet einen Überblick über die neun Fahrzeuge zur Erleuchtung, wie sie fortschreitend durch Sutra-, Tantra- und Dzogchen-Zugänge verwenden, aber auch eine Beschreibung des Zieles selbst. Dies geschieht durch eine Erklärung der Techniken, die auf jeder dieser Stufen verwendet werden, um die Verwirrung bezüglich des bleibenden Aspekts der Natur der Wirklichkeit zu beseitigen.

Der Kommentar zu diesem Text wurde mündlich von S. H. Dudjom Rinpoche gegeben, der bis zu seinem Hinscheiden der höchste Lama der Nyingma-Tradition war, und von Beru Khyentse Rinpoche ergänzt.

ISBN 3-9805251-8-x

Preis: 11,80 EUR*

*Preis inkl. Mehrwertsteuer, zzgl. 1,65 EUR Versandkosten je Buch
Versand nur innerhalb Deutschlands